NaturVision

Rahmenprogramm 2016

Ideenwettbewerb „Schulfilm: Natürlich!“

 
Wir präsentieren die Sieger unseres Ideenwettbewerbs „Schulfilm: Natürlich“, der unter dem Motto „Essen in aller Munde“ stand, im Programm der Filmtage!

Sonntag, 05. Juni, 15.30 Uhr, Kleiner Kinosaal

Nachtwanderung ins Reich von Luchs und Waldkauz

 
Schon den ganzen Tag bei den NaturVision Filmtagen im Hans-Eisenmann-Haus tolle Filme geschaut? Dann wird es abends Zeit, sich selbst auf Spurensuche in der Natur zu begeben: Bei einer geführten Nachtwanderung ins Tier-Freigelände gibt es Spannendes zu entdecken. Heulen Wölfe wirklich den Mond an? Schläft der Elch? Welche Tiere sind  nachtaktiv? Wer jagt im Schutz der Dunkelheit?

Treffpunkt: Samstag, den 04. Juni, 19.30 Uhr vor dem Haupteingang des
Hans-Eisenmann-Hauses. Die Führung dauert ca. 2–3 Stunden.
Wichtig: Anmeldung bei NaturVision unter 08558/97 39 0 bis Freitag, den 03. Juni 2016

Lebenselixier Honig

 
Der Imkerverein Grafenau bietet einen Blick in die Wunderwelt der Bienen: ein „Minivolk“ lebender Bienen hinter Glas. Sie erfahren interessante Details aus dem Leben der Honigbiene, ihre unverzichtbare Arbeit für die Bestäubung der Wild- und Kulturpflanzen, sowie die Auswirkungen auf unser Ökosystem. Sie können an einem „Quizrad“ Ihr Wissen über die Honigbienen testen und Produkte aus dem Bienenvolk probieren und erwerben. Erfahren Sie hier mehr über das „Imkern auf Probe“, die optimale Möglichkeit eine wunderschöne Freizeitbeschäftigung zu erlernen, erfolgreich auszuüben und damit einen wichtigen Beitrag für Natur und Umwelt zu leisten.

Informationsstand
Wann: Samstag und Sonntag, 11 bis 18 Uhr
Wo: Innenhof Hans-Eisenmann-Haus
Informationen im Internet unter www.imker-frg.de

Gesellschaft zum Schutz der Wölfe

 
Nach jahrhundertelanger Verfolgung und Ausrottung kehren die Wölfe in Deutschland und in vielen Regionen Europas in einige ihrer angestammten Gebiete zurück. Dabei entstehen häufig Probleme mit der Bevölkerung und alte Ängste werden wieder wach. Die Gesellschaft zum Schutz der Wölfe hat es sich zur Aufgabe gemacht, den Wölfen zu helfen und sie zu schützen.

Informationsstand
Wann: Samstag und Sonntag, 11 bis 18 Uhr
Wo: Innenhof Hans-Eisenmann-Haus

Pfeil & Bogenbau Rainer Kronawitter

 
Am Bergsee können sich Jung und Alt im Bogenschießen üben. Die ganz kleinen Kinder dürfen sogar von einem Holzpferd aus schießen. An unserem Verkaufsstand finden Sie handgefertigte Bögen, Pfeile und Armschützer sowie Schmiedearbeiten. Als besonderes Souvenir bieten wir Ihnen ein Stück Bayerischen Wald in Form von Holzketten, Schlüsselanhängern oder Silhouetten von heimischen Tieren an.

Wann: Samstag und Sonntag, 11 bis 18 Uhr
Wo: am Hans-Eisenmann-Haus
www.waldlandbogen.eu

Biohofladen Eder

Käse aus hofeigener Milch, Früchte unserer biologischen Streuobstwiesen, sortenrein hergestellte Bio-Getränke, eine große Auswahl an Hochprozentigem und alles für Ihre Obstverarbeitung.

Wann: Samstag und Sonntag, 11 bis 18 Uhr
Wo: Innenhof Hans-Eisenmann-Haus
www.bio-hofladen-eder.de

Nudelnesterl

 

Hausgemachte Nudeln & Pesto aus eigener Herstellung in vielen verschiedenen
Geschmacksrichtungen und Sorten. Unsere Produkte werden ausschließlich mit Gewürzen, Kräutern, Gemüse und Obst verarbeitet. Konservierungsstoffe oder Geschmacksverstärker werden Sie bei uns nicht finden.

Wann: Samstag und Sonntag, 11 bis 18 Uhr
Wo: am Hans-Eisenmann-Haus

Wildkraut oder Unkraut?

 

Seit es Leben auf der Erde gibt spielen auch die Wildkräuter eine wichtige
Rolle. Nicht nur unsere Vorfahren, sondern auch die Tiere wussten seit
jeher, welches „Kräutlein“ ihnen gut tut und welches sie besser meiden
sollten. Wir zeigen Ihnen die wichtigsten Wildkräuter und erklären Ihnen,
wie Sie sie nutzen können.

Diana Gumminger, Kräuterpädagogin
Wann: Samstag, 11 bis 18 Uhr
Wo: Innenhof Hans-Eisenmann-Haus

Siedlung Bühel

Die Siedler von Bühel, sind eine Lebens- und Arbeitsgemeinschaft von Menschen mit unterschiedlichen Behinderungen. Auf unserem Markt präsentieren sie ihr gelungenen handwerklichen Arbeiten aus Schreinerei,
Textilwerkstatt und Demeter-Gärtnerei!

Wann: Samstag und Sonntag, 11 bis 18 Uhr
Wo: Innenhof Hans-Eisenmann-Haus
www.siedlung-buehel.de

Schulklassen und Kindergruppen zu Gast im Nationalpark

 
Im Vorfeld der NaturVision Filmtage bieten wir auch dieses Jahr wieder mit Unterstützung des Landkreises Freyung-Grafenau ein spannendes und vielfältiges Filmprogramm für Schulen an. In der Reihe „Film- und Naturerlebnis“ zeigen wir speziell ausgewählte Filme. Anschließend vertiefen wir das Thema mit einem kurzen Vortrag oder einer Führung. Natürlich bleibt auch Zeit für die Fragen der Schüler!

Voranmeldung erforderlich!

Dem Himmel ein Stückchen näher kommen…

 
…und dabei einzigartige Perspektiven erleben – dies ermöglicht der Baumwipfelpfad im Nationalpark Bayerischer Wald direkt am Hans-Eisenmann- Haus. Spazieren Sie acht bis 25 Meter über dem Waldboden zwischen den Baumkronen auf dem weltweit größten Pfad dieser Art. Sie starten über einen Einstiegsturm am Parkplatz beim Tierfreigelände. Hier erfahren Sie die unberührte Waldlandschaft und deren Lebensformen in einer neuen Dimension. Der Weg durch die Wipfel besteht überwiegend aus Holz und ist behutsam in den herrlichen Bergmischwald integriert. Der 1300 Meter lange und barrierefreie Steg endet in einer Höhe von 44 Metern auf der Plattform eines beeindruckenden Aussichtsturmes und beschenkt Sie mit einem fantastischen Ausblick – auch über das Filmtagegelände. Nach den sinnlich-luftigen Genüssen können Sie sich in der Waldwirtschaft mit großem Biergarten, im Café Eisenmann und dem Brotzeitstüberl kulinarisch verwöhnen lassen.

NaturVision

Hits for Kids

 

Im Rahmen der NaturVision Filmtage bieten wir mit freundlicher Unterstützung des Jugendwaldheims Nationalpark Bayerischer Wald ein interessantes und erlebnisreiches Programm für Kinder und Familien an.

 

 

Mit GPS-Geräten
rund um das
Hans-Eisenmann-Haus

Eine Schnitzeljagd habt ihr schon einmal gemacht? Aber wie sieht es aus mit einem Geocaching? Was das ist? Wir brauchen dazu GPS-Geräte, Koordinaten und natürlich eine gute Spürnase.

Koordinaten in das GPS-Gerät eingeben und schon kann es losgehen. Abseits der Wege navigiert euch das Gerät über Stock und Stein zur nächsten Station. Ein paar Aufgaben lösen und schon gibt´s die nächsten Koordinaten. Und ganz zum Schluss erwartet uns dann natürlich auch … unser Schatz.

Eure Neugierde ist geweckt und ihr seid mindestens neun Jahre alt? Dann kommt doch zur Info-Theke im Hans-Eisenmann-Haus und meldet euch an!

Samstag, 04.06.2016 und Sonntag, 05.06.2016 jeweils um 14.00 Uhr.

Wir bauen ein Insektenhotel

Fleißige Handwerker gesucht! Mit einem Insektenhotel kannst du Wildbienen, Ohrwürmern und anderen Insekten einen sicheren Unterschlupf aus Holz, Ziegeln und Pflanzenstängeln bieten. Außerdem kannst du später bei dir zu Hause seltene Insekten beobachten.

Samstag, 04.06.2016 und Sonntag, 05.06.2016 jeweils von 14.00 bis 18.00 Uhr.
Im Innenhof des Hans-Eisenmann-Hauses